Radharani Design

Grafikdesign, Websites und Räume

gutes Design

Gutes Design ist innovativ.
Gutes Design ist ästhetisch.
Gutes Design macht Produkte verständlich.
Gutes Design ist unaufdringlich.
Gutes Design ist ehrlich.
Gutes Design ist konsequent bis ins Detail.
Gutes Design ist umweltfreundlich.
Gutes Design ist so wenig Design wie möglich.
Gutes Design geht Risken ein.
Gutes Design ist benutzerfreundlich.

Dieter Rams (und etwas Radharani)

medienübergreifende Konzepte

Ich entwickle medienübergreifende Konzepte rund um den gesamten Prozess der Marken- und Kommunikationsentwicklung:

über Positionierung, Naming, Markenentwicklung, Corporate Design, Kampagnen von Print bis PoS, digitale und soziale Medien, Webseitengestaltung bis zum Interieur Design, Ausstellungskonzeption und Editorial Design.

Warum macht Design erfolgreich?

Design ist ein elementarer Bestandteil des Projektprozesses und wichtig für den Erfolg eines Projektes.

 Was bringt uns dazu, Produkt A zu kaufen und Produkt B nicht? Wieso bestellen wir lieber bei Online-Shop C statt bei Shop D – trotz des gleichen Angebots? Weil es uns subjektiv besser gefällt. Gutes Design erkennt man nicht daran, ob ein Logo grün oder blau ist. Man erkennt es daran, dass es zur Marke passt. Denn gutes Design ist in erster Linie eines: ansprechend. Und das ist wörtlich zu nehmen: Es muss den Betrachter oder Benutzer in irgendeiner Form emotional berühren. Gutes Design holt Menschen ab, weil es ein vordergründiges oder unterbewusstes Bedürfnis anspricht. Die weichen Faktoren also sind es, die gute Gestaltung ausmachen.

Der erste Schritt eines jeden Design-Prozesses ist deswegen die Auseinandersetzung mit der Zielgruppe und sich in die Rolle des zukünftigen Nutzers zu versetzen.

Oft höre ich, Design sei das „Verschönern von Oberflächen“ oder „etwas schön zu machen, was auch so eigentlich funktionieren würde“. Dabei ist all das unter der zu gestaltenden Oberfläche ein ebenso fester Bestandteil des Gestaltungsprozesses. Der Gestalter muss verstehen, wie der Prozess hinter einer Anwendung funktioniert, um ihn visuell funktional aufzubereiten.

Portfolio

Eine Kostprobe gefällig?

über mich

Nach dem Studium der Innenarchitektur mit Schwerpunkt Interior Produkt Design arbeite ich freiberuflich als Gestalter für Agenturen oder eigene Kunden.
Ich liebe es, Projekte mit Freude und Erfahrung vom Konzept bis zur Marktreife zu entwickeln und schöpfe dabei aus den Gestaltungsbereichen Grafikdesign (CI, Print, Editorial), Webdesign, Innenarchitektur, Ausstellungsdesign und Produktdesign.

Ausserdem unterrichte ich seit 2006 regelmässig Yogakurse und Seminare. Als yogalehrende Gestalterin treffe ich viele wunderbare Menschen und habe das Glück, für und mit Kunden arbeiten zu dürfen, die genau wie ich die Welt ein Stück heller und schöner machen möchten! Mit ihren Produkten, ihrer Marke oder ihrem ganzen Sein.

glückliche Kunden

{

Die von dir gemachte Website ist Gold wert und findet großen Anklang. Ich bin total glücklich mit deiner Kreation. Danke 🙂

Gaby G., Yoga Touch, Wuppertal

Die langjährige Zusammenarbeit mit dir ist eine große Freude. Wir sind dir sehr dankbar, was für ein Gefühl für die Marke du entwickelt hast, um uns über Designfragen hinaus zu begleiten und beraten.

Svenja O., Marketing, Inner Flow Yoga, Hamburg

Ich liebe das Logo, das du für meine Selbständigkeit entwickelt hast! Es ist super stimmig in Design und Farben. Vielen Dank!

Milla G., Yogalehrerin und Coach, Frankfurt

Die Zusammenarbeit mit Rani ist toll und ich liebe ihre Designs!

Florian H., Unity Trainig, Köln

Frau Nee arbeitet immer sehr zuverlässig, schnell und genau. Ich freue mich, mit ihr zusammenarbeiten zu dürfen.

Thomas L., selbständiger Finanzberater, Kelkheim

Kontakt

4 + 6 =

Telefon

(+49) 179.5244036

Email

mailatradharani.de

Impressum

und Datenschutz